16 Februar 2013

Review: p2 Ultra Strong Nail Hardener.

Hallo, Ihr Lieben,

schon wieder stelle ich Euch etwas für die Fingernägel vor! :)
Dieses Mal geht es um den p2 Ultra Strong Nail Hardener mit Matt-Finish. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Nagelhärter, dessen zwei wohl größte Besonderheiten darin liegen, dass er erstens kein Nagellack ist, sondern eine flüssige Substanz, die rasch in den Nagel einzieht, und dass er zweitens die Nägel somit nicht zum Glänzen bringt, sondern sie stattdessen matt hält. Das finde ich persönlich super, da ich ja leider nicht so schöne Nägel habe und es mir daher unangenehm ist, wenn der Blick - in diesem Fall durch den Glanz - auf meine Hände gelenkt wird.

© - www.dm.de






















Hersteller:
p2 cosmetics
Erhältlich bei:
dm
Preis:
1,95 €
Inhalt:
10 ml
Haltbar bis:
12 Monate nach Anbruch
Beschreibung:
"Ultrastarker Nagelhärter für eine spürbare und nachhaltige Härtung weicher, dünner und brüchiger Nägel. Mit mattem, unsichtbaren Finish. Auch für Männer geeignet. Kuranwendung nach 4 Wochen Pause bei Bedarf wiederholen. Enthält Formaldehyd. Die Nagelhaut mit einem Fettkörper schützen."
Anwendung:
Ich trage die Substanz einfach nacheinander auf die Nägel auf und lasse sie dann einwirken. Wird sie nicht zu dick aufgetragen, zieht sie innerhalb einer Minute ein. - Statt einmal wöchentlich, habe ich es anfangs täglich verwendet.


In der Beschreibung des Herstellers wird geraten, "die Nagelhaut mit einem Fettkörper zu schützen". Auf der Website von dm wird dazu die p2 Apricot Cuticle Cream empfohlen, ich allerdings habe zunächst einfach darauf geachtet, mit der Flüssigkeit möglichst nicht die Nagelhaut zu berühren. Nach der Anwendung habe ich dann Handcreme benutzt, und da ich sowieso regelmäßig Nagelöl und, seit kurzem, auch die oben genannte Nagelhaut-Creme von p2 verwende, wurde der Zustand meiner Nagelhaut von dem im Nagelhärter enthaltenen Formaldehyd nicht beeinträchtigt.

Ich kann Euch diesen Nagelhärter nur wärmstens empfehlen, denn ...

  • ... da es sich nicht um einen Lack handelt, entfällt das spätere Entfernen, welches sich wohl eher negativ auf den Nagel ausgewirkt hätte.
  • ... ich konnte bereits nach wenigen Tagen eine spürbare Veränderung feststellen; meine Nägel wurden zunehmend kräftiger und widerstandsfähiger und wachsen nun auch rascher.
  • ... er riecht fantastisch! Ihr kennt sicher diesen beißenden Geruch, der für Nagellacke und -härter typisch sind. Der Geruch dieses Nagelhärters aber ist fruchtig frisch und nur zu vernehmen, wenn man sich mit der Nase der Flüssigkeit auf ein, zwei Zentimeter nähert. ;)
  • ... die Anwendung ist einfach, man kann nichts falsch machen und es geht super-schnell; die Zeit, die er braucht, bis er vollständig in den Nagel eingezogen ist, beträgt weniger als eine Minute.
  • ... er ist sehr ergiebig, da er anders als herkömmliche Nagelhärter, die eher als Lacke daherkommen, angewendet wird.
  • ... das Beste kommt zum Schluss: das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach unschlagbar! Einen Nagelhärter mit diesen Vorzügen und der wirklich hervorragenden Wirkung findet man selten, aber dann auch noch für unter 2 €? Wohl kaum.
Also, ich denke, es ist für alle, die einen rasch wirksamen Nagelhärter suchen, eine absolute Kaufempfehlung!

Das war's auch schon von mir, bis zum nächsten Mal, und danke für's Lesen! :)

xoxo, S.

Kommentare:

  1. Hey, ich finde deinen Schreibstil richtig toll. Ich hab mir den Nagelhärter heute auch gekauft. Mal sehen wie er bei mir so ist.
    LG Tigerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      entschuldige die späte Antwort, leider funktionierte bei mir das Internet einige Zeit nicht. :/
      __

      Dankeschön, lieb von dir! :)
      Ich hoffe, er hat dir auch so gut wie mir geholfen. :)

      Einen schönen Abend! :)

      Löschen
  2. Bezüglich des Geruchs: ich würde nicht daran schnüffeln. Der nagelhärter (der wirklich sehr effektiv ist) enthält formaldehyd. Das ist krebserzeugend. Also immer schön Hände waschen und nicht mit lackierten Nägeln an die Augen kommen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, das zu erwähnen!
      Dessen bin ich mir aber natürlich bewusst, ich habe selbstverständlich nicht an der Flasche gerochen; der Geruch, den ich beschreibe, ist der, der beim Auftrag zu vernehmen ist. :)
      Dass man das Zeug nicht in die Augen bekommen sollte, ist hoffentlich (!!) jedem bewusst!

      Löschen

Na, was sagst du dazu? Ich würde mich sehr freuen, deine Meinung zu hören!
Natürlich schau' ich auch mal bei dir vorbei! :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...