07 Juni 2014

Die Post ist da! - essence my skin Produkttest

Hallihallo, ihr Lieben!

Die Sonne lacht, der Himmel strahlt in schönstem azurblau, das Thermometer arbeitet auf Hochtouren - pünktlich zum langen Wochenende hat der Sommer an die Türe geklopft!
Und wie könnte man diese vier freien Tage besser einleiten als mit einem gemütlichen Grillabend? Heute Vormittag ging's nach dem Frühstück dann natürlich sofort wieder in den Garten, Sonnen ist angesagt! Apropos Sonnen ... könnte mal einer meinen Beinen sagen, dass nicht nur die Knie ein Recht darauf haben, braun zu werden ... ? ;-)

Gemeinsam mit unserem neuen Kaffeevollautomaten erreichte uns außerdem heute auch ein an mich adressiertes Päckchen mit der Aufschrift "cosnova beauty" - vielen lieben Dank an das cosnova-Team! Leider war ich zu neugierig und habe es aufgemacht, bevor ich daran dachte, Fotos zu machen - talentiert, wie ich bin, hab ich mich dann natürlich sofort in die Finger geschnitten -, aber ich hab's dann wieder einigermaßen zusammengebastelt.




















Anlass dieses Päckchens ist der Produkttest der my skin-Reihe von essence. Offensichtlich wurde sie überarbeitet (oder belehrt mich eines besseren), und da ich bereits aus der alten Produktlinie mal die Creme in zwei Varianten besaß und sie ganz gut fand, habe ich spontan beim Gewinnspiel mitgemacht.
Dabei sollte man zunächst einen Test durchführen, um herauszufinden, welchen Hauttyp man besitzt [wenn man es denn nicht weiß], um so anschließend auswählen zu können, welche der drei Varianten der Pflegeserie man testen möchte. Diese beinhalten jeweils unterschiedliche Produkte [fragt mich nicht, warum essence sich mal wieder alles auf Englisch ausdenkt]:

  • normale Haut
    • moisturizing creme
    • deeply moisturizing paper mask
    • refreshing cleansing wipes
    • soft cleansing gel
  • Mischhaut
    • mattifying cream
    • mattifying cleansing wipes
    • mattifying cleansing gel
  • trockene Haut
    • intensively caring cream
    • caring cleansing wipes

Wie viele Produkte der jeweiligen Kategorie man als Tester zugesendet bekommt, kann ich euch, abgesehen von der von mir gewählten Variante, leider nicht sagen. Da ich eine typische Mischhaut habe (eher ölige T-Zone, trockene Nasen- und Wangenpartie), habe ich mich für eben diese Ausführung entschieden.

Ihr kennt das ja sicher, man macht bei Gewinnspielen o.ä. mit, glaubt aber eigentlich gar nicht daran, noch Erfolg zu haben. Aber dieses Mal kam dann tatsächlich das Päckchen, und es beinhaltete einen Zettel mit der Benachrichtigung, dass ich zu den Gewinnern gehöre [haha, war mir ja noch gar nicht aufgefallen] und ein Infoblatt über die enthaltenen Produkte.




















Selbstverständlich waren auch die zu testenden Produkte selbst enthalten. ;)




















Wie wahrscheinlich unschwer zu erkennen (zum Vergrößern aufs Bild klicken), handelt es sich um die mattifying cream (bzw. mattierende creme) und das mattifying cleansing gel (bzw. mattierendes reinigungsgel) [wann lernt essence das mit der Groß- und Kleinschreibung eigentlich?]

Fangen wir mal mit dem mattierenden Reinigungsgel an. Auf der Packung steht Folgendes:
"dieses sanfte waschgel reinigt die haut porentief und befreit sie von make-up, schmutz und überschüssigem hautfett. die haut wird mattiert und gleichzeitig dank der pflegenden formel mit litschiextrakt, traubenkernöl und panthenol gepflegt. für einen geklärten, matten teint!
  • täglich morgens & abends auf das feuchte gesicht und dekolleté auftragen und sanft einmassieren. mund und augenpartie aussparen. anschließend gründlich mit wasser abwaschen."

Enthalten sind 150 ml, haltbar ist es 12 Monate nach Anbruch. Den Preis werde ich demnächst im Laden prüfen und ergänzen. Falls euch die Inhaltsstoffe interessieren, schreibt's in die Kommentare, dann füge ich sie noch ein! :)
Weiterhin befindet sich auf der Packung des Gels folgender Aufdruck:




















Soso, pH-hautneutral. Über sowas mache ich mir eigentlich keine großen Gedanken - ist ja schon logisch, dass es sich bei den Produkten um keine Säuren oder Basen handelt, oder? ;-)
Aber mal im Ernst, auf solche Dinge achte ich wirklich nicht.

Mehr gibt's vorerst auch nicht zu dem Gel zu sagen, also machen wir weiter mit der mattierenden Creme:
"diese leichte, schnell einziehende creme wurde speziell für die bedürfnisse der mischhaut entwickelt. die glänzende t-zone wird dank eines speziellen pudrigen inhaltsstoffes langanhaltend mattiert. die formel, angereichert mit litschiextrakt und traubenkernöl, pflegt die haut und sorgt für einen wunderbar matten, ebenmäßigen teint!
  • täglich morgens & abends auf das gereinigte gesicht und dekolleté auftragen. auch ideal als make-up-grundlage!
  • ohne silikone, alkohol und parabene"

Besagte Creme enthält 50 ml, ist ebenfalls 12 Monate nach Anbruch haltbar und auch hier werde ich den Preis noch ergänzen. Wie beim Reinigungsgel gilt auch hier: wenn euch die Inhaltsstoffe interessieren, werde ich sie hier einfügen.
Außerdem trägt auch die Creme, sowohl auf dem Pappkarton als auch auf der Tube selbst, einen Aufdruck:




















Wir erfahren also, dass sie schnell einzieht. Das wissen wir ja schon aus der obigen Produktbeschreibung, und ich bin guter Dinge, dass es zutrifft - war zumindest bei der alten Version der Fall.
Neben diesen Details findet sich auf beiden Produkten dieser Schriftzug:




















Die Hautverträglichkeit wurde also dermatologisch bestätigt - mittlerweile eine Standardphrase, nicht wahr? Aber dennoch relevant.

Besonders bei den aktuellen Temperaturen kommt mir eine mattierende Pflege immer gelegen, sollte ich sie denn vertragen. Bei den alten Produkten war das aber eigentlich kein Problem, und auch im Moment habe ich eine Creme von essence im Schrank stehen (übrigens auch mit mattierender Wirkung - aus der pure skin-Serie).
Die Produkte werde ich nun selbstverständlich ausgiebig testen und im Anschluss von den Resultaten berichten. Bis dahin, genießt das Wetter! :)
Hier findet ihr ab sofort die Ergebnisse des Produkttests!


Was haltet ihr von den neuen essence-Produkten? Wäre da etwas für euch dabei?

XOXO, S.

Kommentare:

  1. Hört sich gut an, bin gespannt auf die Testergebnisse!
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich auf Ergebnisse!
    Schöner Blog, ich schaue jetzt öfter vorbei!:-) ♥
    Kuss,
    Mila ♥
    milasbeautyblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, freut mich, dich in Zukunft öfter hier anzutreffen! ♥

      Löschen
  3. Die Sachen hören sich definitiv vielversprechend an! Ich muss bei mattierenden Cremes immer aufpassen, dass meine Haut nicht zu sehr austrocknet, leider. :)

    Liebe Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das Problem kenne ich! Bisher konnte ich zum Glück bei den Produkten nichts dergleichen feststellen, die endgültigen Ergebnisse folgen aber noch. :)

      Löschen
  4. Aww, super toll!
    Die Produkte sehen nicht nur von de Verpackung gut aus, sondern hören sich auch vielversprechend an! Ich bin schon interessant, wie sie wirken!
    Liebste Grüße Anna

    http://mch-a.blogspot.de/2014/06/hochzeit-ole-ootd-june-2014.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt das Design der Verpackung auch richtig gut! :)
      Ich werde die Ergebnisse in der nächsten Zeit veröffentlichen, ihr dürft gespannt sein, haha :)

      Löschen

Na, was sagst du dazu? Ich würde mich sehr freuen, deine Meinung zu hören!
Natürlich schau' ich auch mal bei dir vorbei! :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...